Supporting People who Speak Out

 

US-Anklage gegen Julian Assange ernstzunehmende Bedrohung für die freie Presse


Die offene Anklage gegen den WikiLeaks-Herausgeber Julian Assange wirft für Journalisten und ihre Quellen beunruhigende Fragen auf. Assange wurde heute in London verhaftet, nachdem die ecuadorianische Regierung der britischen Polizei den Zutritt zu ihrer Londoner Botschaft gestattet hatte. Assange war 2012 in Anbetracht einer drohenden Anklage durch die USA von Ecuador politisches Asyl gewährt worde[…]


Großbritannien zieht Einführung von „Ghost Protocols“ in Erwägung


Eine Gruppe von 47 Technologiegiganten und Organisationen für digitale Sicherheit hat einen Vorschlag der britischen Gesetzgebung scharf verurteilt, mit dem Mitarbeiter der nationalen Strafverfolgung auf geheimem Wege zu Gruppenchats oder -anrufen hinzugefügt werden können[…]

 

Polizeirazzia bei australischer Journalistin, die Überwachung aufdeckt


Nach Überfällen auf Journalisten in San Francisco und Nordirland sowie der Aussicht, mit der Anklage gegen WikiLeaks-Gründers Julian Assange einen gefährlichen Präzedenzfall für Journalismus weltweit zu schaffen, durchsuchten die australischen Behörden Heim, Computer und Mobiltelefon einer Journalistin, die über Pläne der Regierung berichtet hatte, nach denen die australische Regierung künftig ihre Bürger besser überwachen will more…


EU-Richtlinie zum Schutz von Hinweisgebern: Stärken und Schwächen

Nach jahrelangem zivilgesellschaftlichem Druck wird endlich eine neue Richtlinie den Schutz von Hinweisgebern in der Europäischen Union erhöhen. Das neue Gesetz legt Mindeststandards für alle 28 Mitgliedstaaten fest, von denen viele noch keine Whistleblower-Schutzmaßnahmen eingeführt haben pdf / more…